HomeHome
AdresseAdresse
SpektrumSpektrum
ImpfungenImpfungen
GelbfieberGelbfieber
MalariaMalaria
ReisethromboseReisethrombose
LinksLinks
web design by ars data
Impressum


Medikamentöse Prophylaxe

Ob die vorbeugende Einnahme eines Malariamedikamentes anzuraten ist, muß individuell entschieden werden nach Reiseziel, Reisezeit, Reisestil und gesundheitlicher Situation des Reisenden. Die Beratung richtet sich nach den aktuellen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO und nach den ständig überarbeiteten Richtlinien der deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit.

Die Einnahme neuerer Malariamedikamente muss erst 1 bis 2 Tage vor Einreise in das Malaria-gefährdete Gebiet begonnen werden. Bereits 7 Tage nach Verlassen des Risikogebietes kann die Tabletteneinnahme beendet werden. Diese neueren Malariamittel zeichnen sich durch eine gute Verträglichkeit aus und stehen auch zur Vorbeugung bei Kindern zur Verfügung.

Ein Großteil der jährlich nach Deutschland eingeschleppten Malariafälle wäre vermeidbar durch eine medikamentöse Prophylaxe und korrekte Tabletteneinnahme.

zurück